daikazoku.moe

dango dango dango dango dango daikazoku

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


madvr

Übersicht

MadVr ist ein Video-Renderer für DirectShow-kompatible Mediaplayer.

Installation

@todo…

MadVr-Konfiguration

HDMI-Level

Eine kurze Einführung zu den HDMI-Leveln findet sich auf der Seite HDMI.

Immer zu beachten

Nach jeder Änderung der HDMI-Level-Konfiguration, sollte ein Abgleich der Schwarz- und Weiss-Level folgen. Eine einfache Projektor-Kalibrierung mit der AVS-DVD reicht dazu.

Optimale Video-Wiedergabe

Um eine optimale Video-Wiedergabe mit möglichst wenigen Konvertierungen des Farbsignals zu erreichen, müssen die beteiligten Komponenten folgendermaßen konfiguriert werden:

  • Projektor/Fernseher: HDMI reduziert (16-235)
  • Grafikkarten-Treiber: HDMI voll (0-255)
  • MadVr: HDMI reduziert (16-235)

Nachteilig dabei ist, das der normale Windows-Desktop, sowie sämtliche Programme, Spiele, usw., nicht korrekt dargestellt werden. Wird der Rechner jedoch nur zur Video-Wiedergabe verwendet, ist dies sicherlich die transparenteste Wiedergabe weil einige Konvertierungen zwischen HDMI 16-235 und HDMI 0-255 vermieden werden.

Schwarzwert von Desktop und Video gleichermaßen gut

Um den Windows-Desktop und Videos gleichermaßen korrekt anzuzeigen, ist eine andere Konfiguration notwendig:

  • Projektor/Fernseher: HDMI voll (0-255)
  • Grafikkarten-Treiber: HDMI voll (0-255)
  • MadVr: HDMI voll (0-255)

Unter Umständen geht etwas Videoqualität durch mehrmaliges Konvertieren zwischen HDMI 0-255 und HDMI 16-235 verloren. Der Qualitätsverlust wird wohl an der Wahrnehmungsgrenze liegen, in einer kompromisslosen Installation zur Video-Wiedergabe wählt man aber doch eher die oben beschriebene Variante.

madvr.txt · Zuletzt geändert: 2017/01/17 17:33 (Externe Bearbeitung)